Flash is required!

Sie können mich erreichen...

...über die Geschäftsstelle des Bremer Landesverbandes der LINKEN:

Faulenstraße 75 | 28195 Bremen
Fon: 0421-320 666 | Fax: 0421-320 667

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@dielinke-bremen.de

 

Warum ich kandidiert habe

Flash is required!
 

Tweets


Sofia Leonidakis

48m Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Heute die Nachbarschaft bereichert- mit Inhalten versteht sich :-)


Sofia Leonidakis

11 Aug Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Keine Heute-Show-Meldung: Nazis, die Seenotrettung Geflüchteter verhindern wollen, geraten selbst in Seenot. Ein... fb.me/2q4TIkqut


Sofia Leonidakis

21 Jul Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Albanien ist ein Land das mich zum Staunen gebracht hat- im Positiven wie im Negativen. Es gibt wohl kaum ein... fb.me/22IftwOUO


 
 

Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich bin Sofia Leonidakis und freue mich, dass Sie sich für mein Wirken als Kandidatin für die Bremische Bürgerschaft interessieren.

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie
mehr über mich und meine politischen
Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
7. Juli 2017

Umgang mit von Abschiebung bedrohten suizidgefährdeten Geflüchteten durch Ausländerbehörden und Gesundheitsämter im Bundesland Bremen

Mit dem im Februar 2016 vom Bundestag verabschiedeten sog. "Asylpaket II" wurde die Berücksichtigung von Krankheiten als Abschiebehindernis eingeschränkt - psychische Krankheiten wie PTBS stehen seither einer Abschiebung regelmäßig nicht mehr entgegen. Dennoch existieren weiterhin Spielräume. Die Ausländerbehörden Bremen und Bremerhaven schieben... Mehr...

 
18. Mai 2017

Amtssprache Deutsch – und dann?

Auf Ämter und Behörden ist die Amtssprache Deutsch, so regelt es das Bremer Verwaltungsverfahrensgesetz. Es gibt jedoch eine erhebliche und stark gewachsene Zahl von Menschen in Bremen und Bremerhaven, die noch über keine oder bislang nur über geringe, lückenhafte oder unsichere Deutschkenntnisse verfügen. Ihre Inanspruchnahme der öffentlichen... Mehr...

 
6. Mai 2017

Kinderarmut bekämpfen, Familienförderung vom Kopf auf die Füße stellen: Kindergrundsicherung einführen!

Die Nennung von Bremen und Kinderarmut in einem Atemzug ist mittlerweile ein vertrauter Zweiklang geworden. Das Bundesland Bremen ist seit Jahren in Statistiken zur Kinderarmut mit einer traurigen Zuverlässigkeit ganz weit vorn zu finden und neueste Zahlen belegen eine weitere Verschlechterung der Entwicklung. Jede dritte Person unter 18 Jahren,... Mehr...

 
5. Januar 2017

Beschäftigte und Kapazitäten in der Betreuung Geflüchteter

Die verstärkte Zuwanderung von Geflüchteten hat in vielen Bereichen zu zusätzlichen Stellen und mehr Personal geführt. Dieser begrüßenswerte Zuwachs an Beschäftigung und sozialer Infrastruktur vollzieht sich zum Teil jedoch in prekären Arbeitsverhältnissen und mit gegenüber der sonstigen sozialer Arbeit abgesenkten Standards.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 41